Dienstag, 6. Januar 2015

Gehäkelte Nackenrolle aus Granny Squares

Hallo ihr lieben,

hier war es leider in letzter Zeit recht still, da ich blöderweise meine obligatorische vorweihnachtliche Erkältung verschleppt habe, urgs... Dazu kommen doofe Muskelverspannungen im Nacken mit permanenten Kopfschmerzen, weil eine verschleppte Erkältung ja nicht reicht :-P
Also hat mir der liebe Doktor einen netten Tabletten-Cocktail aus Antibiotika, Schmerzmitteln, krampflösenden Mitteln und ACC Akkut, zusammengestellt. Das macht zwar den Kopf ganz schwammig, aber immerhin geht es jetzt wieder bergauf, also genug gejammert! :-)

Da ich die Fotos von den selbstgemachten Weihnachtsgeschenken noch nicht gesichtet geschweige denn sortiert habe, zeige ich Euch heute was, das ich schon länger fertig habe. Mal wieder eine Nackenrolle aus Granny Squares:


Soeine in brauntönen hatte ich Euch ja schon mal gezeigt. Da meine bessere Hälfte sich von der gar nicht trennen wollte, habe ich ihm eine eigene gemacht :-)
Diese ist sogar schon ungefähr ewig fertig gewesen, es fehlte nur das Kissen. Das hab ich so lange rausgeschoben, weil ich keine Lust hatte extra dafür die Nähmaschine raus zu holen. Irgendwann dachte ich mir dann, "ach, machste mal schnell das Kissen". Ja, nix war mit mal schnell. Wie immer wenn man was unter Zeitdruck und/oder nur halbherzig macht, ist alles schief gelaufen. Teile falsch aufeinander gelegt, Nähte falsch genäht, etc... Am ende hab ich mich soooo viel geärgert, aber es ist doch noch fertig geworden. Irgendwie.

Die bunte Wolle hatte ich noch von meiner CAL-Babydecke übrig, hat gerade so gereicht. Nur von der hellblauen ist noch ein minikleines Knäuel übrig. Die Schwarze Wolle ist ebenfalls die wundervolle Halensee-Wolle von schoenstricken. Kann ich jedem nur wärmstens empfehlen ;-)



Anleitung gibt's in diesem Buch. Das Granny an sich mal ich total gern weil man damit so viele Möglichkeiten hat. Habe ich bisher nicht nur für Nackenrollen verwendet, sondern z. B. auch für einen Kissenbezug. Den habe ich Euch ja auch hier schon mal gezeigt. Das Kissen haben übrigens die Katzen un Beschlag genommen, ist quasi dauerhaft besetzt ;-)

Die Nackenrolle ist aktuell mein treuer Begleiter, denn sie hilft ganz toll gegen meine doofen Verspannungen. Wenn die wieder weg sind, bekommt mein Männchen seine Nackenrolle wieder. Vielleicht. Oder ich mache einfach noch eine. ;-)

So, der nächste Tablettencocktail steht an.

Bis bald, machts Euch hübsch
Sabine


Verlinkt beim Creadienstag und der Häkelliebe!

HäkelLiebe

Kommentare:

  1. Toll. So eine Nackenrolle brauche ich auch. Mit den bunten Blume sind das fröhlich frisch aus. LG mila

    AntwortenLöschen